Im Moment noch stark nachdenklich…

Jetzt, nachdem die Urlaubsplanung soweit fortgeschritten ist, freu ich mich sehr auf den kommenden Wanderurlaub im Harz.

Allerdings läßt mir eine Frage keine Ruhe:
Ist es wirklich richtig, die Tour mit dem Fahrrad zu machen?

Ich bin kein wirklich geübter Fahrradfahrer und habe nach der ganzen Planung doch ziemlichen Respekt vor den Berg-Strassen mit den z.T. krassen Steigungen.

Dennoch gibt es viele Pro und Contra, was Fahrrad bzw. Roller betrifft.

Fahrrad (Pro):

  • Mitnahme in der Bahn
  • Bei Solo Fahrt diverse Möglichkeiten Gepäck zu befestigen
  • Kein Benzin Verbrauch, keine Kosten

Fahrrad (Contra):

  • Evtl. nicht geübt genug die Touren mit diversen starken Steigungen zu fahren

Roller (Pro):

  • Touren sind ohne Anstrengungen zu bewältigen, unabhängig von den Bergen
  • Touren sind schneller zu bewältigen

Roller (Contra):

  • Roller kann nicht in der Bahn transportiert werden. Somit ergibt sich 250-300km An- und Abreiseweg. Das würde ca. 5-7 Std. stramme Fahrt bedeuten, wenn ich dafür nicht zusätzlich 2 Urlaubstage einplanen will.
  • Zusätzliche Kosten für Benzin und Roller Stellplatz auf den Campingplätzen
  • Wenig Möglichlkeiten der Gepäck Befestigung bei Solo Fahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.